Schlagwort-Archive: Fabrik für Kultur und Stadtteil

Bernadette La Hengst – Diskurs und Wunschonzert

Bernadette La Hengst ist die zweite Künstlerin in der Losen Reihe von Konzerten mit starken Frauen der deutschen Musikszene, die Fabrik für Kultur und Stadtteil in die dem Jahr auf die Bühne bringt. Es ist Freitag, der 14. Juni 2013. Mme. La Hengst überzeugt alleine, also solo, die kleine Meute in der Fabrik in Düren. Auf sich gestellt, nur mit ein paar Tracks im Rücken spielt sie Songs aus Ihrem aktuellen Album Integrier Mich, Baby*. Aber allein dabei soll es nicht bleiben.

Bernadette La Hengst

Bernadette La Hengst

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Bernadette La Hengst – Diskurs und Wunschonzert

Eingeordnet unter Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Bulletin: Bernadette la Hengst – Konzert

Bernadette la Hengst bezeichnete sich selbst in einem Interview treffend als „Agitations-Chanteuse, die immer mehrere Instrumente gleichzeitig spielt“ und Hauptprotagonistin ihrer „Disko-Chanson-Agitprop-Beat-Punk-Pop“- Bewegung ist. 1990 gründete sie in Hamburg Die Braut haut ins Auge, eine ausschließlich weiblich besetzte deutsche Rock und Popband. Ihre Texte waren meist deutschsprachig, die Band galt als einzige Grrrl-Pop-Punk-Band der Hamburger Schule.

Bernadette La Hengs (Foto: Christiane Stephan / Quelle: Veranstalter)

Bernadette La Hengs (Foto: Christiane Stephan / Quelle: Veranstalter)

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Bulletin: Bernadette la Hengst – Konzert

Eingeordnet unter Ankündigung, Bulletin, Konzert

Karpatenhund – Live in Düren

Vor zwei Wochen, am 26.03.2010, habe ich für music2web.de das Konzert von Karpatenhund fotografiert. Endlich finde ich auch die Zeit hier meine Favoriten des Abends zu zeigen. Die Fabrik für Kultur und Stadtteil ist eine nette Location. Recht große Bühne, relativ viel Licht und ein geräumiger Saal. Der Supportact war schon fast am Ende der Sets angelangt als ich ankam. Konzertbeginn war leider schon früher und nicht, wie im Web angekündigt, um 20.00 Uhr . Aber die Kerfelder Band Oh, Napoleon, mit der charmant charismatische Sängerin Katrin Biniasch, macht sehr schicke Popmusik und man sollte sie mal im Auge behalten. Nach einer kleineren Umbaupause kamen Karpatenhund auf die Bühne. Der erste Song  ist „Anfang“, der auch der erste Song des aktuellen Albums „Der Name dieser Band ist Karpatenhund“ ist.

Claire Oelkers / Karpatenhund

Claire Oelkers / Karpatenhund

Alles ansehen!

2 Kommentare

Eingeordnet unter In-Door, Konzerte