Schlagwort-Archive: 2011

Olli Banjo – Nachtrag 2011

Oliver Olusegun Otubanjo, besser bekannt unter dem Namen Olli Banjo, seines Zeichens Hip-Hopper der ersten Deutsch-Rap Stunde. Auf der Tour zum 2010 erschienenen Album Kopfdisco* schaute er im März 2011 im Aachener Musikbunker vorbei und spielte zusammen mit den Locals Nic Kantterton und Dope & Tight eine fette Show vor vollem Haus.

Olli Banjo (Oliver Olusegun Otubanjo)

Olli Banjo (Oliver Olusegun Otubanjo)

Weiterlesen

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Olli Banjo – Nachtrag 2011

Eingeordnet unter Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Sorry, wir haben Ihr Bild nur aus Versehen geklaut.

Der ein oder andere, der seine Bilder im Netz zeigt wird es kennen, immer wieder tauchen diese dann dort auf, wo man sie nicht selbst hin getan hat. Bilderklau, in der Regel auch noch ohne Kennzeichnung des Urhebers, scheint sich zu so etwas wie dem üblichen Procedere zu entwickeln. Es ist im Netz, jeder kann es sehen, ergo darf es auch jeder nutzen. Au contraire, mes amis! Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Diverses, Meinung, Veröffentlichungen

Jahresrückblick 2011 – ein Best of …

Wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke sind dort so viele Dinge passiert, dass ich sie kaum noch so aus dem Gedächtnis aufzählen kann. An Vieles konnte ich mich erst bei der Durchsicht der Bilder aus 2011 erinnern. Großartige Festivals, die direkt vor meiner Haustüre stattfinden und kleine intime Shows, nach denen man sich gefragt hat warum nur so wenige gekommen waren. Insgesamt waren es über 40 Shows, die ich im Jahr 2011 gesehen und fotografiert habe.

Guildo Horn (Horst Köhler) / Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Diverses, Musik

Scott Matthew – Melancholie aus Samt

Auf die Frage welches Konzert man im Dezember in Aachen nicht hätte verpassen dürfen, gibt es nur eine gute Antwort. Scott Matthew im Musikbunker. Die Show des Wahl-New Yorkers war eine der Veranstaltungen die einem noch lange im Gedächtnis bleiben.  In einem Rahmen, der für den Bunker eher ungewöhnlich ist, nahmen der bärtige Australier und seine beiden Mitmusiker ihr sitzendes Publikum mit auf eine Reise voll Emotion und Melancholie.

Scott Matthew

Scott Matthew

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Scott Matthew – Melancholie aus Samt

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte

Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe – Horny Christmas

Was passt zu der heimeligen Jahreszeit besser als ein Weihnachtskonzert. Frohe Melodeien, dazu ein Gläschen Glühwein und es wird einem warm ums Herz. Kann es etwas Besseres geben? Wie wäre es mit Bier, ein paar Hits und schwitzenden, Tanzenden Körpern? Interessiert? Leider schon vorbei, denn am Freitag dem 9. Dezember spielten Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe eine Rocky Horny Weihnachtsshow im Aachener Jakobshof.

August Schrader (Andreas Dorn) & Guildo Horn (Horst Köhler) / Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe

August Schrader (Andreas Dorn) & Guildo Horn (Horst Köhler) / Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe – Horny Christmas

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Bulletin: Musikbunker Aachen – Club Anonyme Melancholiker präsentiert Scott Matthew & Band

In Queensland/Australien geboren, wohnhaft in New York, Sänger, Bartträger, 3 Alben – das ist Scott Matthew. Wem das zu wenig Informationen sind, hat am 11. Dezember 2011 die Gelegenheit mehr zu erfahren. Der Club Anonyme Melancholiker hat den Australier mit der aussergewöhnlichen, klagenden Samtstimme zu einem Konzert in die Kaiserstadt eingeladen. Am Sonntagabend ab 20.00 Uhr präsentiert Scott Matthew, unterstützt von Sam Taylor und Eugene Lemcio an Cello und Piano, das aktuelle, im Juni 2011 erschienene Album Gallantry’s Favorite Son*.

Scott Matthew

Scott Matthew

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Bulletin: Musikbunker Aachen – Club Anonyme Melancholiker präsentiert Scott Matthew & Band

Eingeordnet unter Ankündigung, Bulletin, Diverses, Konzert, Musik

Adriano Batolba Orchestra – Think Big, think Rock ’n‘ Roll!

Rock ’n‘ Roll und Rockabilly sind in aller Ohren, und das nicht erst wieder Seit der Rückkehr von Dick Brave. Die Rock ’n‘ Roll Szene ist sehr lebendig und die Welle schwappt immer auch in den Mainstream herüber. Legenden wie Peter Kraus, Newcomer wie The Baseballs, Rückkehrer Dick Brave und die Dauertourer von Boppin‘ B haben neben der Musik noch eins gemeinsam, einen Namen, André Tolba, besser bekannt als Adriano Batolba.

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Adriano Batolba Orchestra – Think Big, think Rock ’n‘ Roll!

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Phillip Boa and the Voodooclub – Zeitreisen sind möglich!

Den Beweis dafür traten Phillip Boa und der Voodooclub am 11. im 11. 2011 an. Am jecken Freitag stiegen Sie auf die Bühne des Musikbunkers in Aachen, um ein Reise in die Zeit zum machen – ohne De Lorean und Flux-Kompensator. Fast zwanzig Jahre ging es in die Vergangenheit, allein mit der Kraft der Musik.

Phillip Boa (Ernst Ulrich Figgen) / Phillip Boa and the Voodooclub

Phillip Boa (Ernst Ulrich Figgen) / Phillip Boa and the Voodooclub

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Fertig, Los! – Düren, Fabrik für Kultur & Stadtteil

Umtriebig sind die vier Münchener mit dem Namen Fertig, Los! Kein Weg ist zu weit und der Name ist Programm. Sie spielten in Erbil/Kurdistan und kurze Zeit später, mit ein paar kleinen Zwischenstopps hier und da, standen sie am 14. Oktober in der Dürener Fabrik für Kultur & Stadtteil auf der Bühne.

Julia Viechtl, Philipp Leu, Simon Schankula & Florian Wille / Fertig, Los!

Julia Viechtl, Philipp Leu, Simon Schankula & Florian Wille / Fertig, Los!

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Fertig, Los! – Düren, Fabrik für Kultur & Stadtteil

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Ulrike Haage – Musik für Klavier und Apfel

Solokonzert für Flügel und Computer, dahinter steht die Berliner Pianistin Ulrike Haage. Die facettenreiche Künstlerin, hat sich dem Klang gewidmet. Das Beinhaltet neben Ihrer Arbeit als Musikerin, auch Komposition und Produktion. Und was sie auf die Bühne bringt kann unterschiedlicher nicht sein. Sie spielte an der Seite von Katharina Frank bei den Rainbirds, gründete die erste deutsche Frauen Big-Band Reichlich Weiblich und arbeitete mit Einstürzende Neubauten Soundtüftler FM Einheit.

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik