Die Jungs aus K in der Stadt mit A

Kasalla gleich Krawall und Eskalation? Nicht wirklich, außer es steht hier im besten Sinn für eine richtig ausgelassene Party – No individuals were harmed during the making of this party!

Bastian Campmann / Kasalla (SAD_20160414_NKN3765)

Bastian Campmann / Kasalla

Die fünf (Wahl)Kölner, die sich der der Pflege der kölschen Zunge verschrieben haben, sind auf Rock ’n‘ Roll un Ufftata Tour um genau das zu tun, ausgelassen mit ihren Fans feiern. Das Franz in Aachen ist die sechste Station auf der Tour die die Band quer durch die Republik in die kölsche Diaspora führt und nach auch Düsseldorf.

Florian Peil / Kasalla (SAD_20160414_NKN3326)

Bastian Campmann / Kasalla

Schon früh am Abend stehen die ersten Fans im Schatten des Marschiertors vor der Tür der Franz und warten auf Einlass. Als die Türen aufgehen strömen die Fans herein, bis die Füllmarke „PRALL“ erreicht ist, denn die Show ist ausverkauft, und dass schon länger. Dann geht es los. 20.00 Uhr ist angekündigt und 20.00 Uhr stehen die 5 aus der Bühne. Kumm mer lääve ist die Nummer 1  auf einer Liste von vielen Songs, die die fünf hier heute vor ihrem Publikum zum besten geben.

Sebastian Wagner & Nils Plum / Kasalla (SAD_20160414_NKN3286)

Sebastian Wagner & Nils Plum / Kasalla

Bunt gemischt ist sie, die Menschenmenge vor der Bühne. Ganz jung, jung und im Herzen jung, Männlein und Weiblein, wobei die Tendenz eher in Richtung doppel-X geht. Das ist aber auch kein Wunder bei den schmucken Herrn auf der Bühne,  denen aus der ersten Reihe entzückte und entzückende Mädchenaugen entgegen blicken. Es dauert nicht lange und es wird war im Franz, warm und feucht, so feucht, dass die wenigen hochgereckten Smartphone-Linsen beschlagen müssten.

Nils Plum & Bastian Campmann / Kasalla (SAD_20160414_NKN3377)

Nils Plum & Bastian Campmann / Kasalla

Wahrscheinlich tun sie es auch, jedenfalls ist es erstaunlich wie wenige mit filmen beschäftigt sind, die Menge will also wirklich live dabei sein, so ist ’s gut. Es gibt nichts nervtötenderes als, wenn der Vordermann oder -frau beim Konzert die ganze Zeit ein Telefon hochhält um zu filmen, um sich das ganze dann später in schlechter Qualität anzuschauen, statt den Moment zu genießen. Aber das nur als Bemerkung am Rande, denn die Kasalla-Fans sind wohl gerne live dabei und zücken die Smartphones erst wieder als sie von Sänger Bastian Campmann gegen Ende der Show dazu aufgefordert werden mit den Displays ein Bisschen Atmosphäre zu schaffen.

Nils Plum / Kasalla (SAD_20160414_NKN3674)

Nils Plum / Kasalla

Und mit dieser Atmosphäre geht das Konzert auch langsam aber sicher zu ende. Sicher wollen die Fans auch nach der Zugabe und weit über 20 Songs immer noch mehr, aber irgendwann ist Schluss. Es ist ja auch schon spät, schon nach 22.00 Uhr. Nicht dass noch das Ordnungsamt kommt, da muss man in Aachen immer vorsichtig sein, außer man hat ein Pferd im Vorgarten.

Rene Schwiers / Kasalla (SAD_20160414_NKN3659)

Rene Schwiers / Kasalla

Für die die Kasalla wegen ihrer Sprache immer in die Karnevalsecke stellen, wärt ihr im Franz und hättet ihr die Show gesehen und erlebt, dann wärt ihr bestimmt anderer Meinung. Gute Jungs, gute Show, gute Songs, da ist auch das ein oder andere Brett dabei. Un wenn dann doch ens en rude Pappnas vor kütt … tja, es heißt nicht umsonst Rock ’n‘ Roll un Ufftata Tour. Zum Galerie Link!

Kasalla (SAD_20160414_NKN3370)

Kasalla

Bastian Campmann / Kasalla (SAD_20160414_NKN3409)

Bastian Campmann / Kasalla

Florian Peil / Kasalla (SAD_20160414_NKN3702)

Florian Peil / Kasalla

Rene Schwiers / Kasalla (SAD_20160414_NKN3920)

Rene Schwiers / Kasalla

Florian Peil & Rene Schwiers / Kasalla (SAD_20160414_NKN3314)

Florian Peil & Rene Schwiers / Kasalla

Bastian Campmann / Kasalla (SAD_20160414_NKN3536)

Bastian Campmann / Kasalla

Kasalla (SAD_20160414_NKN3883)

Kasalla

Kasalla – Alle Bilder in einer Galerie.

het | http://www.seven-oaks.de | 2016

Alle Rechte vorbehalten – All rights reserved.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s