The Bollock Brothers – Punkrock Kult im Jakobshof

Was kann man an eine Freitagabend besseres tun als zu einem Punkrockkonzert zu gehen. Zu alt für Punkrock? Quatsch, manchmal ist Punkrock sogar älter als Du. The Bollock Brothers jedenfalls könnten älter sein. Sie haben Ihre Wurzeln im England der 70er und gehören zum Nährboden von all dem, was sich heute so Punk nennt. Ob sie über die Zeit leise und weise geworden sind? Leise auf keinen Fall und weise, man weiß es nicht, sie haben jedenfalls eine Menge erlebt.

Jock McDonald / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5061)

Jock McDonald / The Bollock Brothers


Der Jakobshof in Aachen war gut gefüllt an an jenem letzten Freitag im Februar. Nebenbei bemerkt, wird dieses Konzert auf jeden Fall als das letzte Konzert, das jemals an einem Freitag im Februar im Jakobshof stattfand, in die Geschichte eingehen und es wird dieser wichtigen Rolle in der Geschichte der Jakobshofs zur Ehre gereichen. Mehr als nur das es wird ein Glanzpunkt sein. Zurück zum Konzert. Voll war es also und gespannt waren auch alle. Diese Spannung stieg noch ein Bisschen, denn die Band ließ ein Wenig auf sich warten.

Richard Collings / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5236)

Richard Collings / The Bollock Brothers

Endlich auf der Bühne zeigte sich Jock von seine britischen Seite. Im karierten Anzug und Schal setzte er ich und auch die Band gekonnt in Szene. Mit Chris McKelvey, Patrick Pattyn und Richard Collings um und hinter sich, boten die B. Brothers keine Vollgas-Pogo-Punk-Rock-Show, was einerseits dem doch schon etwas fortgeschrittenen Alter der Protagonisten geschuldet sein mag und andererseits auch nicht dem sympatischen Understatement der Band entspricht. Drinks, Songs und Anekdoten, das fasst die Show am besten zusammen. So erzählte Jock zum Beispiel davon, dass er vor vielen Jahren mit Trini Trimpop, dem ehemaligen Schlagzeuger der Toten Hosen um Aachens Häuser gezogen ist und auch bestimmte Etablissements nicht verschmäht hätte.

Chris McKelvey, Patrick Pattyn, Jock McDonald & Richard Collings / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5046)

Chris McKelvey, Patrick Pattyn, Jock McDonald & Richard Collings / The Bollock Brothers

Auf der Bühne ging es rund, muntere Wechselspiele, als für den Sex Pistols Klassiker Pretty Vacant Chris und Richard die Instrumente Tauschten, und Richard auch dazu den Gesang übernahm. Das bescherte Jock eine kleine Pause und die Gelegenheit Patrick an den Drums während des Stückes mit einem Drink zu „füttern“. Zusammen mit der Französin Elodie Lesaffre gab Jock ein Duett. Gute Stimmung, gute  Band und gute Show. Ein Highlight vor dem Ende des Jakobhofes wie wir ihn kennen.

Chris McKelvey / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5047)

Chris McKelvey / The Bollock Brothers

Patrick Pattyn / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5122)

Patrick Pattyn / The Bollock Brothers

Jock McDonald / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5092)

Jock McDonald / The Bollock Brothers

Jock McDonald / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5020)

Jock McDonald / The Bollock Brothers

Chris McKelvey & Richard Collings / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5213)

Chris McKelvey & Richard Collings / The Bollock Brothers

Chris McKelvey & Richard Collings / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5249)

Chris McKelvey & Richard Collings / The Bollock Brothers

Chris McKelvey,  Jock McDonald & Richard Collings / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5178)

Chris McKelvey, Jock McDonald & Richard Collings / The Bollock Brothers

Richard Collings / The Bollock Brothers (SAD_20140228_NKN5263)

Richard Collings / The Bollock Brothers

Alle Bilder von The Bollock Brothers in einer Galerie.

*= Affiliate Link. Bei Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt dabei der reguläre Amazon Preis.

Sven A. Droste | http://www.seven-oaks.de | 2014

Alle Rechte vorbehalten – All rights reserved.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s