Bulletin: Heino in Monschau

Eins muss man neidlos zugestehen, das verbotene Album Mit Freundlichen Grüßen* war einer der genialsten Promotion- und Marketingschachzüge der letzten Zeit. Mit einem Schlag war Heino in aller Munde und wirklich in aller Munde. Vom Rentner zum Teenie, jeder hatte eine Meinung zu der Platte und die Medien brachten eine Meldung nach der anderen über den Schlagerbarden, der zum Rocker mutierte.

Heino (Foto: Christian Brodack / Quelle: www.monschau-klassik.de)

Heino (Foto: Christian Brodack / Quelle: http://www.monschau-klassik.de)

Die Ärzte seine konsterniert und Rammstein fühle sich auf den Schlips getreten hieß es, aber am Ende wurde doch nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wurde – nur die Kassen in den Schallplattengeschäften, die liefen heiß. Mittlerweile haben sich die Wellen etwas geglättet und mit dem gemeinsamen Auftritt beim diesjährigen Wacken Open Air hat sich Heino quasi die Absolution von Rammstein geholt.

Jetzt kommt Heino in die Eifel. Weit ist er nicht, der Weg, der ihn nach Monschau führt, um dort am 16. August die Monschau Klassik 2013 zu eröffnen.

Veranstaltungsdetails:
Burg Monschau, 52156 Monschau
Freitag 16. August 2013
Beginn 20:30 / Einlass 18.30 Uhr

Tickets sind erhältlich z.B. im Ticketshop der Monschau Klassik.

*= Affiliate Link. Bei Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt dabei der reguläre Amazon Preis.

Sven A. Droste | http://www.seven-oaks.de | 2013

Alle Rechte vorbehalten – All rights reserved.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ankündigung, Bulletin, Konzert

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.