Bulletin: Mia Moth – Pure Energie aus Übersee

Kara Fraser, Gesicht und Stimme der kanadischen Elektro/Punk/Rock/Rock/Pop Kombo Mia Moth, ist mit eben dieser auf Eurpas Bühnen Unterwegs. An ihrer Seite sind Multi-Intrumentalist Allan Rodger und Drummer B.J. Genten, der im Übrigen in Deutschland das Licht der Welt erblickte.

Kara Fraser / Mia Moth (Foto: Dean M. McLean, Quelle: Mia Moth)

Kara Fraser / Mia Moth (Foto: Dean M. McLean, Quelle: Mia Moth)

Auf die Bühne gelassen bringen Mia Moth 11-11-11 und 12-12-12, die 2011 und 2012 erschienenen Alben, mit einer unglaublichen Energie zu Gehör. Kara Fraser hat den Ruf unerschöpflich zu sein und mit Ihrer Art die Zuschauer komplett zu verführen. Unter diesen Vorzeichen wird das Konzert im Jakobshof ein wahres Erlebnis werden.

BTW, Mia Moth gewannen 2012 den Best Artist Award bei der Atlanta USA International Music Conference.

Veranstaltungsdetails:
Mia Moth – live
Jakobshof, Stromgasse 31, 52064 Aachen
Donnerstag 07. März 2013
Beginn: 21:00 / Einlass: 20:00

weitere Termine in Deutschland:

01. März 2013 – 20:00 Uhr Megaphon – Burscheid
02. März 2013 – 20:00 Uhr AFIP – Offenbach am Main
03. März 2013 – 20:30 Uhr Bistro Gaslight – Augsburg – Haunstetten
08. März 2013 – 21:30 Uhr Rockcafe‘ Altdorf – Ettenheim
09. März 2013 – 20:00 Uhr Mausefalle 33 1/3 – Bonn

*= Affiliate Link. Bei Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt dabei der reguläre Preis.

Sven A. Droste | seven-oaks.de | 2013

Alle Rechte vorbehalten – All rights reserved.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ankündigung, Bulletin, Konzert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s