Adriano Batolba Orchestra – Think Big, think Rock ’n‘ Roll!

Rock ’n‘ Roll und Rockabilly sind in aller Ohren, und das nicht erst wieder Seit der Rückkehr von Dick Brave. Die Rock ’n‘ Roll Szene ist sehr lebendig und die Welle schwappt immer auch in den Mainstream herüber. Legenden wie Peter Kraus, Newcomer wie The Baseballs, Rückkehrer Dick Brave und die Dauertourer von Boppin‘ B haben neben der Musik noch eins gemeinsam, einen Namen, André Tolba, besser bekannt als Adriano Batolba.

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra


Wenn es hier in Deutschland um den rechten Rock ’n‘ Roll Gitarrensound geht, ist er der Mann den man ruft. Auf der Bühne des Franz in Aachen stand er am 27. November mit dem Adriano Batolba Orchestra, einer Big Band. Schlagzeug, Bass und eine 10 köpfige Horn Section, deren geballte Power einen wortwörtlich weg bläst.

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano und das Orchestra boten dem Publikum eine bunte Show, Classics und moderne Songs wechselten sich ab. Eddie Cochrans Summertime Blues und Seven Nation Army der White Stripes stecken die ungefähre Bandbreite ab, die das Publikum geboten bekam. Mit großartigen Bläserarrangements rockte sich das Adriano Batolba Orchestra durch die Jahrzehnte.

Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba Orchestra

Der Zeitpunkt als das Orchester die Bühne verließ war noch nicht das Ende der Show, noch lange nicht.  Mit Matt L. Hanson am Schlagzeug, Falko Burkert am Bass und Adriano an der Gretsch ging der Spass weiter. Klassisch wie die Stray Cats im Terzett rockten die drei weiter, um dann noch von Peggy Sugarhill weibliche Unterstützung  zu bekommen.

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Die sympathische Sängerin hat im Februar dieses Jahres ihr Album Benennen Sie Ihren Link* veröffentlicht, und gab neben Songs des Selben auch eine wunderbare Coverversion des Beyoncé Hits Single Ladies zum besten. Nach dem schönen Intermetzo in kleiner Besetzung wurden  wieder alle Plätze auf der Bühne besetzt und es ging im vollen Big Band Sound bis zum Ende der Show, zu deren Schluss Peggy nochmals zum Orchester stieß.

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba und seine zwölfköpfige Band hinterließen ein sehr zufriedenes Publikum, das den ersten Advent alles andere als ruhig und besinnlich verbracht hat. Das Einzige was er schuldig blieb war, was es mit der orangen und grünen Gretsch Gitarre auf sich hat, aber dass lässt sich bestimmt beim nächsten Konzert in Erfahrung bringen. Denn wer da Adriano Batolba Orchestra hören will, der muß zum Konzert, den eine Platte ist erst für das kommen de Jahr geplant. Darauf kann man jedoch sehr gespannt sein, nicht nur wenn man Rockabilly lebt.

Falko Burkert / Adriano Batolba Orchestra

Falko Burkert / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) & Matt L. Hanson (Martell Beigang) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) & Matt L. Hanson (Martell Beigang) / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill & Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill & Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill & Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill & Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba & Peggy Sugarhill / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba & Peggy Sugarhill / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill & Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill & Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill & Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Peggy Sugarhill & Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Adriano Batolba (André Tolba) / Adriano Batolba Orchestra

Die Tour:

05. Januar 2012 Erlangen E-Werk
06. Januar 2012 Aschaffenburg Colos Saal
12. Januar 2012 Hamburg Fabrik
13. Januar 2012 Koblenz Café Hahn
14. Januar 2012 Duisburg Steinhof
20. Januar 2012 Köln Kulturkirche
21. Januar 2012 Dortmund Jazzfest

Alle Bilder zum Durchklicken.

*= Amazon Affiliate Link. Bei Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt dabei der reguläre Amazon Preis.

© 2011 by Sven A. Droste | http://www.seven-oaks.de

Alle Rechte vorbehalten – All rights reserved.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s