Ulrike Haage – Musik für Klavier und Apfel

Solokonzert für Flügel und Computer, dahinter steht die Berliner Pianistin Ulrike Haage. Die facettenreiche Künstlerin, hat sich dem Klang gewidmet. Das Beinhaltet neben Ihrer Arbeit als Musikerin, auch Komposition und Produktion. Und was sie auf die Bühne bringt kann unterschiedlicher nicht sein. Sie spielte an der Seite von Katharina Frank bei den Rainbirds, gründete die erste deutsche Frauen Big-Band Reichlich Weiblich und arbeitete mit Einstürzende Neubauten Soundtüftler FM Einheit.

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Am 01. Oktober präsentierte sie in Düren in den Hallen der Fabrik für Kultur und Stadtteil ihr aktuelles Werk In:Finitum*.  Groß, schwer und schwarz stand der Bösendorfer Flügel wie ein Monolith auf der Mitte der Bühne.  Bereit für alles was Ulrike mit ihm anstellen sollte, und da passierte eine ganze Menge. Der Flügel wurde bespielt, betrommelt und mit diversen Dingen präpariert.

Ulrike Haage

Ulrike Haage

In der Präsentation war die Avantgarde Künstlerin sehr zurückgenommen und höchst konzentriert, genau wie das Dürener Publikum, das sich ganz in die Musik vertiefte und bis zum letzten Ton mit den Ohren voller Spannung an den Fingern von Ulrike Haage hing, so dass man in den ruhigen Passagen die sprichwörtliche Stecknadel hätte fallen hören können. Nach ihrem Auftritt beschrieb die Künstlerin das Konzert als sehr intensives, Spannendes Erlebnis.

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Die Bilder:

Für mich war es die erste Show dieser Art, mein musikalisches Heimatgewässer liegt doch ehr in der Populärmusik in all ihren Ausprägungen, aber man soll, wie man so schön sagt, auch mal über den Tellerrand blicken oder um im Bild zu bleiben nicht davor scheuen fremde Gewässer zu befahren. Vor den Konzert besprach ich mit Ulrike wie ich fotografieren dürfte und sie sagte, dass es sie nicht stören würde wenn ich mich um sie herum bewegen würde.  So hatte ich also die Möglichkeit, so unauffällig wie möglich auf der gesamten Bühne zu shooten. Was mir nach den ersten Auslösungen dann aber störender vor kam als meine Anwesenheit, war das Spiegelgeräusch meiner Kamera.

Ulrike Haage

Ulrike Haage

 Die Kamera am Auge und ganz nah an den Ohren kam mir jede Auslösung vor wie ein Donnerschlag und ich habe mir bei jedem Bild überlegt, ob ich jetzt wirklich abdrücken soll oder nicht. Eine Überlegung, die ich bei einem Rockkonzert noch nie anstellen musste. Für mich persönlich war der Abend mit Ulrike Haage nicht nur musikalisch sondern auch fotografisch eine neue Erfahrung und ich kann nur sagen, dass es sich sehr gelohnt hat sich auf unbekanntes Wasser einzulassen.

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Ulrike Haage

Ulrike Haage & Thomas Busch (Veranstalter)

Ulrike Haage & Thomas Busch (Veranstalter)

Alle Bilder zum Durchklicken.

*= Amazon Affiliate Link. Bei Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt dabei der reguläre Amazon Preis.

© 2011 by Sven A. Droste | http://www.seven-oaks.de

Alle Rechte vorbehalten – All rights reserved.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Eine Antwort zu “Ulrike Haage – Musik für Klavier und Apfel

  1. Spannende Frau. Und die Klickgeräusche seien dir im Sinne der bildlichen Ergebnisse verziehen :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s