Angelika Express – Freiraum in der Fabrik

Angelika Express, die Band um Sänger, Gitarrist, Maler und Poet Robert Drakogiannakis waren zu Gast in der Fabrik für Kultur & Stadtteil Düren. Mit im Gepäck das im Herbst des letzten Jahres veröffentlichte Album Die Dunkle Seite der Macht*.

Valentin Mayr, Dani Hilterhaus & Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Valentin Mayr, Dani Hilterhaus & Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Das Konzert:

„Stell Dir vor es ist ein Konzert und keiner geht hin.“ Gibt ’s nicht? Leider doch. Wobei „keiner“ noch zu relativieren ist. Es waren wenige, sehr wenige, die am 15. April den Weg zum Frühjahrs Special der Fabrik gefunden, oder auf sich genommen, oder was auch immer haben. Da man fragt sich natürlich warum. War es mangelnde Promo? Kann eigentlich nicht sein, denn ich hab ’ne Menge Plakate gesehen, die Lokalpresse und Radio haben informiert und die einschlägigen Eventmagazine waren auch mit Infos bestückt.

Valentin Mayr, Dani Hilterhaus & Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Valentin Mayr, Dani Hilterhaus & Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Es mag ein ungünstiger Tag gewesen sein, aber Schulferien und feiernde Abiturienten hin oder her, am Ende kann man nur sagen „Dumm gelaufen!“ und zwar für die, die nicht da waren. Sie haben ein tolles Konzert und eine sehr sympathische Band verpasst. Eventuell sollten diejenigen, die da waren auch froh sein, dass das Publikum so übersichtlich war, denn so konnten sie Valentin Mayr, Dani Hilterhaus und Robert Drakogiannakis nach dem Auftritt, bei einer spontanen Backstageparty, hautnah kennenzulernen.

Valentin Mayr, Robert Drakogiannakis & Dani Hilterhaus  / Angelika Express

Valentin Mayr, Robert Drakogiannakis & Dani Hilterhaus / Angelika Express

Etwas verspätet, weil man hoffte, dass noch ein paar Leute kommen würden, gingen die drei Kölner auf die Bühne. Souverän und unbeeindruckt von den lichten Reihen stiegen sie in ihr Set ein. Voller Körpereinsatz an Gitarre, Schlagzeug und Bass. Robert im Publikum, auf den Knien oder auf dem Rücken bei Songs wie Teenage Fanclub Girl und Francois Truffaut von ersten Album Angelika Express* bis hin zu Hey Rudi oder CDU und Du von der aktuellen Platte Die Dunkle Seite der Macht*.

Valentin Mayr / Angelika Express

Valentin Mayr / Angelika Express

Angelika Express kokettierten mit der Situation und gaben trotzdem Vollgas. Ein Konzert, das nicht nur wegen seiner ungewöhnlichen Umstände Respekt verdient und eine Band, die ich mir auf jeden Fall noch einmal ansehen werde und ich gehe fest davon aus, dass die Publikumssituation dann eine andere sein wird, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass  die drei öfters in so intimen Rahmen spielen. BTW, die drei sind eigentlich vier, aber nicht zu viert auf der Bühne. Die beiden Drummer Mirco Cardeneo und Valentin Mayr wechseln sich hinter dem Schlagzeug ab und in Düren war Valentin am Zug.

Robert Drakogiannakis, Dani Hilterhaus & Valentin Mayr  / Angelika Express

Robert Drakogiannakis, Dani Hilterhaus & Valentin Mayr / Angelika Express

Die Bilder:

Während des Konzertes waren die Bedingungen besser als man sie haben möchte. Gutes Licht, viel Platz, etwas zu viel für meinen Geschmack, und das Set lang Zeit zu knipsen und dabei auch noch alle Linsen zu Nutzen – alles bestens. Vor dem Konzert hatte ich auch die Gelegenheit die  Band zu treffen. Ich hatte sehr, sehr kurzfristig bei Robert angefragt ob sie Lust hätten auf ein ganz kurzes Shooting und er hatte spontan zugesagt.

Robert Drakogiannakis & Valentin Mayr  / Angelika Express

Robert Drakogiannakis & Valentin Mayr / Angelika Express

An der Fabrik angekommen habe ich mich dann zur Band durchgefragt und nach einigen Umwegen auch den Weg zu ihnen in den Backstageraum gefunden. Ein kurzes Hallo, ein paar kühle Drinks und wir waren mitten in einer netten Plauderei über die ich fast vergessen hätte, dass wir ja auch noch Fotos machen wollten. Es wurde langsam dunkel, also haben wir schnell die Beine und die Kamera  in die Hand genommen und draußen im Garten der Fabrik ein paar Schüsse gemacht. Danach ging es für Robert, Dani und Valentin auf die Bühne. Nach dem Konzert ging die Unterhaltung auf der kleinen Backstageparty, zu der Thomas, der Veranstalter, die Anwesenden nach kurzer Absprache mit den dreien, eingeladen hatte, weiter.

Dani Hilterhaus / Angelika Express

Dani Hilterhaus / Angelika Express

Robert Drakogiannakis & Dani Hilterhaus / Angelika Express

Robert Drakogiannakis & Dani Hilterhaus / Angelika Express

Robert Drakogiannakis  / Angelika Express

Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Dani Hilterhaus & Valentin Mayr / Angelika Express

Dani Hilterhaus & Valentin Mayr / Angelika Express

Valentin Mayr / Angelika Express

Valentin Mayr / Angelika Express

Robert Drakogiannakis, Valentin Mayr & Dani Hilterhaus  / Angelika Express

Robert Drakogiannakis, Valentin Mayr & Dani Hilterhaus / Angelika Express

Dani Hilterhaus / Angelika Express

Robert Drakogiannakis  / Angelika Express

Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Robert Drakogiannakis  / Angelika Express

Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Dani Hilterhaus & Valentin Mayr / Angelika Express

Dani Hilterhaus & Valentin Mayr / Angelika Express

Valentin Mayr / Angelika Express

Valentin Mayr / Angelika Express

Valentin Mayr & Dani Hilterhaus / Angelika Express

Valentin Mayr & Dani Hilterhaus / Angelika Express

Robert Drakogiannakis, Valentin Mayr & Dani Hilterhaus  / Angelika Express

Robert Drakogiannakis, Valentin Mayr & Dani Hilterhaus / Angelika Express

Dani Hilterhaus  / Angelika Express

Dani Hilterhaus / Angelika Express

Robert Drakogiannakis & Dani Hilterhaus / Angelika Express

Robert Drakogiannakis & Dani Hilterhaus / Angelika Express

Valentin Mayr / Angelika Express

Valentin Mayr / Angelika Express

Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Dani Hilterhaus / Angelika Express

Dani Hilterhaus / Angelika Express

Robert Drakogiannakis  / Angelika Express

Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Robert Drakogiannakis  / Angelika Express

Robert Drakogiannakis / Angelika Express

Die Bilder größer und als Slideshow.

*= Amazon Affiliate Link. Bei Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt dabei der reguläre Amazon Preis.

© 2011 by Sven A. Droste | http://www.seven-oaks.de

Alle Rechte vorbehalten – All rights reserved.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Diverses, In-Door, Konzerte, Musik

Eine Antwort zu “Angelika Express – Freiraum in der Fabrik

  1. Hi Sven,

    schön daß Du da warst – lange nicht gesehen ! Danke auch für Deinen Artikel, – sehr gut wiedergegeben die Stimmung und die Situation.

    Wir hatten alle unseren Spaß, obwohl wir etwas „Freiraum“ hatten. Hoffe wir können Dich mal wieder bei einem „full house“ Konzert begrüßen !

    Bis bald und viele Grüße,

    Thomas Busch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s