Disco Ensemble – Crushing the dance floor

Nach ein paar Gigs in der Schweiz führte die 2011er Tour Disco Ensemble am 28. März in den Musikbunker / Aachen. Für sie ist es das erste Konzert auf deutschem Boden in diesem Jahr. Die vier umtriebigen Finnen promoten ihr 2010 erschienenes Album The island of disco ensemble.

Jussi Ylikoski, Mikko Hakila, Miikka Koivisto & Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Jussi Ylikoski, Mikko Hakila, Miikka Koivisto & Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Das Konzert:

Vor erwartungsvollem Publikum eröffneten die vier mit Pitch Black Cloud kraftvoll ihr Konzert. In den folgenden gut 70 Minuten liefert das Ensemble eine energiegeladene Show, die zu ungefähr gleichen Teilen aus Songs des aktuellen Albums und ihres älteren Oeuvres besteht. Sänger Miikka Koivisto performt mit vollem Einsatz, was ihm im kürzester Zeit die ersten Schweißperlen auf die Stirn zaubert.

Jussi Ylikoski & Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Jussi Ylikoski & Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Nicht nur Miikka, sondern auch Jussi Ylikoski, Lasse Lindfors und Mikko Hakila geben alles. Jeder Song am Limit. Mit dieser Energie reißen sie die Leute im Bunker mit. Es geht heiß her, auf und vor der Bühne. Aber die Band, die während der Songs voller Energie strotzt, ist zwischen den Liedern ganz leise. Zu Anfang fällt kaum ein Wort, die Ansagen zu den Liedern sind knapp, wenn überhaupt vorhanden.

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

So geht in der Zeit von einem Song zum nächsten, während Miikka sein Mikrokabel, dass sich bei seiner wilden Performance ständig  an Micro- oder Keyboardständer verheddert, entwirrt, einen ganze Menge der entstandenen Spannung und Energie verloren. Glücklicherweise kann Miikka seinen „Schüchternheit“ im laufe des Abends etwas ablegen und so gelingt es den Vieren die Power in Ihrer Show bis zum Ende zu steigern und nach einem grandiosen Finale mit Magic Recoveries fix und fertig die Bühne zu verlassen.

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Die Bilder:

Das Knipsen im Bunker ist immer schwierig. Es ist dunkel und vor der Bühne meist sehr eng. So war ich froh, als ich auf der Bühne ein paar Leuchtmittel entdeckte, die nicht zur Ausstattung des Bunkers gehörte. Jedoch waren das zum Teil LED Strahler, was auch nicht immer von Vorteil ist. Ich hatte ja schon öfters erwähnt, dass sich diese nicht besonders gut mit den Sensoren der digitalen Kameras vertragen. Die Kombination der klassischen Kannen mit den LEDs hat aber ein paar wirklich schöne Lichtszenarien gebildet, so dass ich mich auf keinen Fall beschweren kann.

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Wie schon bei Royal Republic hatte ich vor der Show per Mail angefragt, ob die Möglichkeit bestünde die Band auch abseits der Bühne zu einen klitzekleinen Shooting zu motivieren. Nach einigen Mails und Missverständnissen sollte ich mich dann einfach telefonisch beim Tourmanager melden, der würde das dann organisieren.  Telefonisch! Bunker? Das wird nichts. Im Bunker angekommen versuche ich dennoch mein Glück und frage mich durch. Und was soll ich sagen, der nett Mann ist etwas überrumpelt und weiß von nichts. Ich sehe meine Felle schon schwimmen.

Jussi Ylikoski / Disco Ensemble

Jussi Ylikoski / Disco Ensemble

Er sagt aber, ich solle einen Augenblick warten und kaum ist er weg, ist er wieder da, nimmt mich mit und ich kann ein paar Sekunden später mein Anliegen der Band vortragen. Wir haben eine Verabredung für ein paar Bilder etwa eine halbe Stunde nach der Show. Also, sei hartnäckig, sei charmant und unwahrscheinlich ist nicht unbedingt unmöglich.

Jussi Ylikoski & Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Jussi Ylikoski & Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Nach der Show sitze ich ‚rum und warte die Zeit ab.  Dann treffe ich die Band. Frisch geduscht und wohlriechend machen wir ein paar Bilder. Um auszuloten wie denn die Bilder werden sollen frage ich die vier, wie sich als Band sehen. Wild und extrovertiert oder eher ruhig und besonnen und sie sind es, beides.  Sie sind wild auf der Bühne hinter der Bühne erlebe ich sie aber sehr ruhig, fast schüchtern, aber sehr nett und vor allem Lasse ist einem kleinen Plausch nicht abgeneigt. Nach ein paar Bildern und einer Empfehlung, wo sie nachher noch einen Drink nehmen können, verabschiede ich mich und mache mich mit ein paar schönen Bildern und einem Blauen Knie als Andenken auf den Heimweg. Danke an Miikka, Lasse, Jussi, Mikko und Rowan, die sehr spontan und nett waren.

Mikko Hakila / Disco Ensemble

Mikko Hakila / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Mikko Hakila / Disco Ensemble

Mikko Hakila / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Jussi Ylikoski / Disco Ensemble

Jussi Ylikoski / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Mikko Hakila / Disco Ensemble

Mikko Hakila / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Lasse Lindfors / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Miikka Koivisto / Disco Ensemble

Alle Bilder größer zum Durchklicken.

*= Amazon Affiliate Link. Bei Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt dabei der reguläre Amazon Preis.

© 2011 by Sven A. Droste | http://www.seven-oaks.de

Alle Rechte vorbehalten – All rights reserved.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Diverses, Dokumentation, In-Door, Konzerte, Musik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s